Über uns

Der Vespa Club München ist eine ins Leben gerufene Interessengemeinschaft, die sich dem Thema Vespa,  der italienischen Lebenskultur in der Form von gutem Essen in netter Gesellschaft, der italienischen Kaffeekultur und in abgeschschwächter Form auch dem bayrischen Brauchtum widmet. Nicht um sonst nennt man München die nördlichste Stadt Italiens!

 

Wir bewegen uns schon lange in der Vespa-Szene und dem Einen oder Anderen ist der Name Vespa Club München bestimmt geläufig. Ja, den gab es schon seit den frühen 50ger Jahren und er wurde leider vor einigen Jahren aufgelöst. Das war ein Grund für uns diesen grossen Namen wieder

aufzu-nehmen/leben um die Tradition weiter zu führen.

 

Wir beschäftigen uns ausschliesslich mit Blechrollern, mit Vespas die dem klassischen Ursprung der ersten Stunde entsprechen. Das Ganze begann kommerziell 1946 mit der V98 und endet für uns bei der mitlerweilen legendären Vespa PX.

 

Zu unseren Clubabenden treffen wir uns bei dem Italiener unseres Vertrauens. Dort verbringen wir einmal im Monat einen Abend bei gutem Essen, mit netten Menschen und schliessen ihn mit einem obligatorischen Espresso oder Ramazotti ab.

Zusätzlich ist unser Anliegen  einige grössere Vespatreffen im In-und Ausland zu besuchen, um die nationalen und internationalen Kontakte zu Gleichgesinnten zu pflegen.

 

Alle die jetzt neugierig geworden sind und mehr wissen wollen, zögert nicht euch zu melden!