Technik / Originalzustand / Felgen

Beim Aufarbeiten einer Vespa sind die Felgen und Reifen mit Sicherheit nur noch ein kleiner Schritt bis man fahren kann, aber mit Folgen. Denn gesehen aufs Ganze sind es nur Details, doch die Summe aller Kleinigkeiten haben eben auch eine grosse Wirkung.

Oft sieht man ein Fahrzeug in einem sehr schönen Originallack mit total vergammelten Felgen. Das ist genauso als hätte man einen teuren Anzug von Armani an und trägt dazu dreckigen Schuhe samt abgelaufenen Absatz. Das geht gar nicht!

 

Aus dem Grund ist es mir immer sehr wichtig, dass u.a. auf die Schwinge vorne die beste Felge kommt.

Ein weiteres kleines Detail ist die Ventilkappe des Reifen. Wer kennt sie nicht die tolle schöne Messingkappe auf den alten Reifen. Sieht einfach viel wertiger aus sind ist meistens verloren.

Statt dessen sind auf den Schläuchen diese Gummikapperl montiert. Da enpfehle ich mal einen Abstecher zu Reifenhändler zu machen. Dort bekommt eine verchromte o.ä. behandelte Kappe  fast umsonst.

Wenn man dies Schicht mit Glasperlen abstrahlt kommt wieder die alte Messingkappe in einem seidigen Glanz zum vorschein und das sind die Kleinen Eyecatcher im Detail. Klingt banal ist aber so.

Ein neuer Reifen, was ich immer machen wenn ich einen Roller kaufe, mit einer schönen geputzt und polierten O-Lack Felge und Metallkappen am Ventil sieht einfach wesentlich besser aus.

Denke die angehängten Bilder sprechen für sich.