Technik / Restauration / Karosserie

Ausgangsbasis

Vorher, schön überpinselt...
Vorher, schön überpinselt...

Als Basis diente diese in rot übergepinselte Vespa V31 bei der man leicht den Eindruck gewinnen kann, dass die Wiederherstellung in einen fabrikneuen Zustand viel Zeit , viel Geld und viel Nerven kostet.

Alles hat sich bis jetzt bewahrheitet.......aber es hat sich auch gelohnt.

Nach dem Sandstrahlen war die von Farben und Dreck befallene Karosserie nicht so schlecht wie ursprünglich gedacht, so dass mit ein paar geschickten Handgriffen des Spänglers eine sehr gute Restaurationsbasis entstanden ist.

Der Lackierer und die Farbe sind immens wichtig, da die alten Nitrolacke nicht so sehr glänzten als die auf Wasserbasis beruhenden Autolacke. Sehr schwierig wird es einen Lackierer zu finden der mir Nitro lackieren mag und kann.

Da wie oeben schon mal angesprochen die Nitro Lacke bisschen matter sind empfiehlt es sich bei den jetzigen Lacken wischen 20....30% matten Klarlack beizumischen. Damit bekommt ein sehr realistisches und authentischen Ergebnis welches den alten Lacken sehr nahe kommt hin!

frisch vom Lackierer
frisch vom Lackierer